Poker-Portal24.com - Pokerstrategie, Pokerschule, Online Poker, Pokerbonus, Gratis Poker, Pokervideos
HOME NEWS POKERBONUS LEXIKON VIDEOS POKER ROOMS


poker-portal24

Pokerschule
Wertung Pokerhände
Poker Varianten
Pokern um Echtgeld
Gundsätze
Position
Wahrscheinlichkeiten
Tipps für SNGs
Bankroll Management

WSOP
Turnier

WPT
Turnier

EPT
Turnier

Poker Pros
Biographien
- Doyle Brunson
- Chris Moneymaker
- Mike Matusow

Bücher
Poker

Links

Poker

Kontakt
eMail





Bankroll Management

Die Bankroll ist jenes Geld, dass ihnen zum Pokern zur Verfügung steht. Ein gutes Bankroll Management ist ein wichtiger Schritt, um ein erfolgreicher Pokerspieler (neben Selbststudium, Büchern, Coachingvideos, Strategieartikeln) zu werden und hängt im groben von 2 Fragen ab:

1) Welche Verlustsumme können Sie verkraften?
2) Welches Limit spielen Sie?


Zu Beginn sollte man natürlich nur die kleinen Limits (Microlimits) spielen, um sich in die Grundlagen des Pokern einzuarbeiten und um zu sehen, welchen Schwankungen ihre Bankroll unterzogen ist. Unterschätzen Sie ja nicht die kleinen Limits, denn selbst für diese sollte man einen ausreichenden Geld/Bankrollpuffer haben, um schlechte Phasen zu überstehen.

Bsp.: Sie spielen NL10 (No Limit 10), also $0,05-$0,1: hier sollten sie über eine Bankroll von 200 $ verfügen. Unsere Faustregel lautet, dass man auf Limits bis NL100 mindestens über 20 Buy-Ins (Buy-In bei zB NL10 wären 10 $) verfügen sollte. 

Wenn Sie ihre Bankroll schon zu Beginn ihrer Pokerkarriere in kürzester Zeit verspielen, sollten Sie sich Gedanken machen, ob Pokern geeignet für sie ist. 

Limitaufstieg

Denken Sie erst an einen Limitaufstieg, wenn sie wirklich ihr altes Limit erfolgreich "geschlagen" haben. Alles andere macht keinen Sinn und kann sehr teuer werden und ihre Bankroll zum Schmelzen bringen. Wir empfehlen einen Limitaufstieg, sobald Sie zumindest über 20 Buy-Ins des nächsthöheren Limits verfügen.

Bsp.: Sie spielen NL10 mit einer BR von $ 200. Wie hoch sollte ihre BR sein, damit Sie auf das nächste Limit NL25 aufsteigen können? 
Bei NL25 kostet ein Buy-In 25 $, sie sollten sich also 20 Buy-Ins leisten können, was in diesem Fall $ 500 wären.

Wie hoch muss ihre BR sein, um von NL25 auf NL50 aufsteigen zu können? 
50 $ (Buy-In-Kosten) X 20 (Buy-Ins) ergibt eine Bankroll von $ 1.000,- . 

Wir wissen, dass unsere Empfehlungen sehr konservativ sind, aber wir empfinden es als sehr wichtig, dass man auf seinem jeweiligen Limit wirklich genug Erfahrung gesammelt hat, bevor man an einen Limitaufstieg denkt. Die Spieler werden auf höheren Limits nicht schlechter, so dass der Spruch "gut Ding braucht Weile" nicht als leere Floskel bewertet werden sollte.

Übersicht Bankroll Management  

No Limit

unter $ 1/2 > 20 Buy-Ins
$ 1/2 > 25 Buy Ins
$ 2/4 > 30 Buy Ins
$ 3/6 > 40 Buy Ins
$ 5/10 > 50 Buy Ins

Limit
unter $ 3/6 > 4 Buy-Ins
$ 5/10 > 5 Buy-Ins
$ 10/20 > 5 Buy-Ins



PARTNER

Rakebackpages.com
Spiel jetzt Poker mit Rakeback Tägliche Statistik Top Angebote z.B. 30% Rakeback oder bis zu 1500$ Bonus. Holen Sie sich Ihr Geld zurück! KLICK

250 $ BONUS
Absolute Poker Pokerbonus
Absolute Poker


Pokern in 3 D
Pkr - Pokern in 3 D

Auch auf Deutsch


CDPoker 500 $ Bonus


100 $ BONUS

Europoker


WSOP-Qualifyer

Pokerroom


all rights reserved