Poker-Portal24.com - Pokerstrategie, Pokerschule, Online Poker, Pokerbonus, Gratis Poker, Pokervideos
HOME NEWS POKERBONUS LEXIKON VIDEOS POKER ROOMS

Mike Matusow
poker-portal24

Pokerschule
Wertung Pokerhände
Poker Varianten
Pokern um Echtgeld
Gundsätze
Position
Wahrscheinlichkeiten
Tipps für SNGs
Bankroll Management

WSOP
Turnier

WPT
Turnier

EPT
Turnier

Poker Pros
Biographien
- Doyle Brunson
- Chris Moneymaker
- Mike Matusow

Bücher
Poker

Links

Poker

Kontakt
eMail






Mike "The Mouth" Matusow

Bracelets, Drogen & Gefängnis

Michael "The Mouth" Matusow wurde am 30. April 1968 in Los Angeles geboren. Den Spitznamen "The Mouth" erhielt er, weil an den Pokertischen sehr gerne plaudert (trash-talk) und dadurch innerhalb der Szene sehr polarisiert. Er ging nie aufs College, sondern absolvierte eine Lehre als KFZ-Mechaniker, die er aber nie abschloss. In seiner Jungend kam er erstmal mit Videopoker-Automaten in Kontakt. Nachdem er am ersten Abend 85 $ gewonnen hatte, wurden die Automaten zur Sucht für ihn, so dass er später sogar die "Anonymen Spielern" aufsuchen musste. Während dieser Zeit arbeitete er im Möbelhaus seiner Eltern mit.

Vom Pokerspieler Steve Samaroff erlente Matusow 1989 Texas Hold´em. Die ersten Erfolge ließen nicht lange auf sich warten, doch erst 1999 ging er in die Pokergeschichte ein, als er bei der WSOP das $ 3.500 NLH-Turnier gewann und sich neben 265.475 $ Preisgeld, auch ein begehrtes Bracelet sicherte. Ein Jahr zuvor hatte er bei der WSOP einen noch größeren Zahltag, auch wenn er selbst gar nicht ins Preisgeld gekommen ist. Er zahlte Scotty Nguyen, der wieder mal sein gesamtes Vermögen verzockt hatte, 3.333 $ des 10.000 $ Buy-Ins und wurde vom strahlenden Sieger & WSOP-Champion Nguyen mit 333.333 $ belohnt.

Überhaupt sind die World Series of Poker ein gutes Pflaster für Mike Matusow, denn 2001 spielte er sich an den Final Table des Main-Events und wurde guter 6. 2002 gewann er sein 2. Bracelet im $ 5.000 Omaha High-Low Event (Preisgeld: 148.520 $). 2005 erreichte er wieder den Final Table des Main Events, diesmal belegte er Rang 9. Im selben Jahr war er auch der strahlende Gewinner der "World Series of Poker Tournament of Champions", wofür er 1 Million Dollar Preisgeld erhielt.

Privat lief es ab 2000 alles andere gut für Mike Matusow. Durch seine Freundin, die als Stripperin arbeitete, kam er in den Kontakt mit Ecstasy und Kokain. Als er zum Entschluß kam, dass die Drogen sein Pokerspiel massiv einschränkten, wurde ihm Speed empfohlen. Später sagte er einmal, dass er 2001 nur durch das Speed den Final-Table der WSOP erreichte. Am 25.September 2003 wurde er schließlich wegen Verkauf und Verteilen von Drogen (u.a. Kokain, Ecstasy) festgenommen. Einen Deal mit der Polizei lehnte Matusow ab, der vor seinen Auftraggebern, die zum organisierten Verbrechen zählten (Matusow war zu der Zeit auch in Geldwäsche verwickelt), große Angst hatte. Seinem Star-Anwalt hatte es Matusow schließlich zu verdanken, dass er nur wegen Körperverletzung zu 6 Monaten Gefängnis verurteilt worden ist. Diese 6 Monate saß er von September 2004 bis April 2005 ab. Während dieser Zeit widmete er sich vermehrt den Sportwetten, wo er dann auch fast seine gesamten 250.000 $-Preisgeld, die er durch einen WPT-Final-Table gewann, verlor.

Nach seinem Gefängnisaufenthalt lieh sich Matusow von Phil Hellmuth 5000 $, um eine neue Pokerkarriere beginnen zu können.

Mike Matusow ist momentan Mitglied im Team "Full Tilt", sein gesamtes Preisgeld beläuft sich mittlerweile auf fast 5.000.000 $.


PARTNER

Rakebackpages.com
Spiel jetzt Poker mit Rakeback Tägliche Statistik Top Angebote z.B. 30% Rakeback oder bis zu 1500$ Bonus. Holen Sie sich Ihr Geld zurück! KLICK

250 $ BONUS
Absolute Poker Pokerbonus
Absolute Poker


Pokern in 3 D
Pkr - Pokern in 3 D

Auch auf Deutsch


CDPoker 500 $ Bonus


100 $ BONUS

Europoker


WSOP-Qualifyer

Pokerroom


all rights reserved